Home > Allgemein > Hitler: 1 ball

Hitler: 1 ball

Den Song „Hitler Has Only Got One Ball“ kennt in England jedes Kind: Das Spottlied zur Melodie des Colonel Bogey-Marsches (hierzulande fälschlich bekannt als „River Kwai-Marsch“) ist eines der erfolgreichsten Beispiele dafür, wie während des Krieges Humor und Comedy eingesetzt wurden, um den zivilen Durchhaltewillen zu stärken — Propaganda der sympathischen Art. In der Ursprungsversion des Liedes ist es Göring, der nur ein Ei hat, was (angeblich) auf historischen Tatsachen beruht, weil er das andere beim Hitlerputsch verloren hatte (den die Engländer übrigens „Beer Hall Putsch“ nennen).

Wie aber kam es zu diesem Meisterwerk? Die „Armstrong & Miller Show“ liefert eine Erklärung:

  1. Kathrin
    13. Dezember 2010, 16:50 | #1

    Vielen herzlichen Dank für den Ohrwurm! Weiß ich ja schon, was ich dieses Jahr unterm Christbaum singe (bzw. auf der Blockflöte spiele).

  1. Bisher keine Trackbacks