Archiv

Artikel Tagged ‘Oliver Maria Schmitt’

Die Kulturflatrate der BBC

7. März 2012 2 Kommentare

Um es gleich im Vorhinein offenzulegen: Wenn nicht jemand auf mich zugekommen wäre und mir die BBC-iPlayer-App für mein Smartphone einen Monat lang zum kostenlosen Test angeboten hätte, hätte ich sie mir vermutlich nicht geholt. Ich gucke eher nicht gewohnheitsmäßig Fernsehkrempel auf meinem Handy, das ist mir einfach zu klein, und Tablet habe ich keines.

Andererseits hätte ich doch etwas verpasst, das muss ich einräumen: Denn für knappe sieben Euro im Monat kommt dieser Zugang zu (ich weiß nicht wie) weiten Teilen des BBC-Fernseharchivs schon ziemlich nahe an eine Kulturflatrate ran, jedenfalls für mich. Zwar hab ich im Laufe der Jahre schon viel davon gesehen, was da speziell in der Kategorie Modern Comedy angeboten wird, “Rev” und “Saxondale”, “I Am Not an Animal”, “Nighty Night”, “Stewart Lee’s Comedy Vehicle”, “How Not To Live Your Life”, “The Office”, “Extras”, “Little Britain”, “IDEAL”, “Lead Balloon”, “The Mighty Boosh”, “Black Books”, “Peep Show”, “The Thick of It” usw. usw. usw. — aber vieles eben auch noch nicht. Zum Beispiel “Keeping Up Appearances” oder die Kinderserie “Rentaghost”. Beides sehr gute Serien, wie ich mich überzeugen konnte. Und es gibt ja noch viele Kategorien neben Comedy, so dass ich mir auf diesem Wege immerhin eine Vorstellung davon verschaffen konnte, was Michael Palin, dessen Tagebücher ich gerade lese, so über die Jahre an Reisedokumentationen gemacht hat. Viele nämlich. Sehr, sehr viele.

Und die iPlayer-App hat mir zu einem lustigen Wiedersehen mit einem ehemaligen Titanic-Kollegen verholfen: Denn Jeremy “Shoot them in front of their families” Clarkson hat in seiner Serie “Jeremy Clarkson Meets the Neighbours” (BBC2, 2002) in der Folge “The Germans” den ehemaligen Titanic-Chefredakteur Oliver (damals noch ohne Maria) Schmitt getroffen und interviewt. Rätselhafterweise in Köln. Und musste anschließend (und nachdem die Kameras abgeschaltet waren) zugeben, dass der fast lustiger war als er selbst, was für einen Mann wie Clarkson, der über ausgeprägte Vorurteile gegenüber Aus-, sprich: Nichtengländern im Allgemeinen und Deutsche im Besonderen verfügt, doch recht überraschend zu sein schien.

Hier also der Tipp von jemandem, der mit 6,99 Euro dazu verführt worden ist, das zu sagen: Holt euch die BBC-iPlayer-App! Sie ist gut!!