Home > Jahresendabstimmung, Sitcom > Jahresendabstimmung

Jahresendabstimmung

Gleich 24 25 Britcoms stehen dieses Jahr zur Auswahl bei der Jahresendabstimmung: Rekord! (Auch wenn diese Abstimmung erst zwei Mal stattgefunden hat…) Auch dieses Jahr sind mir bestimmt einzelne Serien entgangen, dann bitte ich um Hinweis, dafür habe ich etwa „A Touch of Cloth“ aufgenommen, obwohl das mit zwei Teilen á 45 Minuten nicht wirklich eine Sitcom ist. Gleiches gilt für „Dirk Gently“, das ebenfalls nicht als lupenreine Sitcom gezählt werden kann. Was soll’s. Sketch-Shows und ComedyDramas allerdings fehlen sonst; ähm, na ja, wenn man von „Fresh Meat“ absieht, das angeblich ein ComedyDrama ist, in Wirklichkeit aber eine Sitcom mit etwas längeren Folgen als üblich.

Nun denn: Abermals hat jeder drei Stimmen, die gleich gewichtet werden, und abermals bin ich gespannt, welche Show das Rennen machen wird.

UPDATE (9.12., 16.45 Uhr) Öhm… ich hätte es rechnerisch merken können, dass bei über 100 Leuten, die abgestimmt haben, insgesamt ca. 300 Stimmen gezählt hätten werden müssen statt nur etwa 160, weil ja jeder angeblich, wie ich schrieb, drei Stimmen hatte. Hatte er aber nicht, weil nach der letzten Poll-Änderung (der Aufnahme von „Grandma’s House“) sich die maximale Anzahl erlaubter Stimmen wieder auf die standardmäßge 1 zurückgesetzt hat. Ist aber offenbar niemandem aufgefallen, bzw. niemand wollte darauf hinweisen. Jetzt steht sie wirklich bei drei, aber jetzt ist die Woche auch bald rum…

Beste Britcom 2012

  • Moone Boy (18%, 51 Votes)
  • The Thick of It (Series 4) (12%, 33 Votes)
  • Episodes (Series 2) (11%, 32 Votes)
  • Peep Show (Series 8) (9%, 26 Votes)
  • Dirk Gently (8%, 21 Votes)
  • Fresh Meat (Series 2) (6%, 16 Votes)
  • Cuckoo (5%, 14 Votes)
  • Friday Night Dinner (Series 2) (5%, 13 Votes)
  • Spy (Series 2) (4%, 12 Votes)
  • Grandma's House (3%, 9 Votes)
  • Parents (3%, 9 Votes)
  • Bad Education (3%, 7 Votes)
  • Getting On (Series 3) (2%, 6 Votes)
  • Twenty Twelve (Series 2) (2%, 5 Votes)
  • A Touch Of Cloth (2%, 5 Votes)
  • Him & Her (Series 3) (1%, 4 Votes)
  • Hunderby (1%, 3 Votes)
  • Life's Too Short (1%, 3 Votes)
  • Me & Mrs Jones (1%, 3 Votes)
  • Pramface (1%, 3 Votes)
  • Citizen Khan (1%, 3 Votes)
  • Gates (1%, 2 Votes)
  • Hebburn (0%, 0 Votes)
  • Some Girls (0%, 0 Votes)
  • Walking And Talking (0%, 0 Votes)

Total Voters: 173

Loading ... Loading ...
  1. peter
    4. Dezember 2012, 10:10 | #1

    Grandma’s House fehlt!

  2. 4. Dezember 2012, 10:57 | #2

    stimmt, ist mir durchgerutscht – ich hatte tatsächlich angenommen, die sei schon 2011 zumindst angelaufen. ich nehm sie gleich noch mit auf.

  3. Kenny
    6. Dezember 2012, 10:59 | #3

    Entschuldigung, aber ich konnte leider noch nicht richtig mitstimmen. Ich kenne bis jetzt nur Dirk Gently aus der Liste – und das dürfte wohl zu dürftig sein für ein korrektes Voting!
    Vielleicht schaffe ich es zwischen den Jahren ja noch, die restlichen (noch fehlenden) Sendungen rechtzeitig aufzuholen (das wird dann rechtwinklige Augen geben! :))

  4. Torsten
    6. Dezember 2012, 12:00 | #4

    Ich habe für Moone Boy gestimmt – ist zwar zugegebenermaßen die einzige neue Britcom, die ich dieses Jahr gesehen habe (war für mich als großen Chris O’Dowd-Fan ein Pflichtkauf), aber sie hat meine Erwartungen voll erfüllt bis übertroffen und legt die Latte so hoch, dass ich bezweifle, dass es was wesentlich besseres gibt: Die Darsteller sind durchweg super (O’Dowd ist sowieso immer genial, aber auch alle anderen Darsteller, v.a. die Kinder, waren klasse), die durchaus authentische Darstellung des Irland der 80er Jahre vermischt mit subtilen surrealen Einschüben, die Persiflage irischer Eigenarten und nicht zuletzt diese wunderschönen Akenzte – mMn eine der besten Britcoms der letzten Jahre.

  5. 6. Dezember 2012, 13:38 | #5

    Die zweite Staffel Episodes war das Highlight des Jahres, da muss man doch nicht drüber abstimmen. Narren!

  6. Chad
    7. Dezember 2012, 10:09 | #6

    @Kollege Clausen

    Schade für mich – Ich komme einfach nicht über Hauptdarstellerin weg. Was für eine unsympathische Zicke. Da verpasse ich wohl was.

  7. sharken
    10. Dezember 2012, 22:07 | #7

    ich vermisse dead boss.

  8. 10. Dezember 2012, 23:22 | #8

    Stimmt, hab ich auch vergessen. Asche auf mein Haupt. Es jetzt noch nachzutragen, wird auch nicht mehr viel bringen, fürchte ich.

  9. Janni
    11. Dezember 2012, 01:47 | #9

    danke, dass ich durch den poll endlich ’spy‘ gesehen habe. zwar muss ich dabei nicht ganz so laut lachen, wie es sich eigentlich für meinen geschmack gehört, dennoch gefällt mir ’spy‘ sehr. das glück, erst spät einzusteigen und so die staffeln gleich ‚en bloc‘ zu sehen, ist ja auch nicht ohne. nur einmal die woche für eine halbe stunde raubt mir oft das gespür für tempo und anmut einer sitcom. für die 8. staffel peep show war es in der abstimmung natürlich schwer – die ist ja noch gar nicht durch. und okay, dann gucke ich jetzt doch ‚moone boy‘. geht wohl nicht anders.

  1. Bisher keine Trackbacks